Auriga – Transmedia Thriller

Auriga – Transmedia Thriller

23. Juli 2014

„Auriga“ erzählt einen Thriller für die Social-Media Generation über eine völlig neue, transmediale Art und Weise, in der die Geschichte anhand vieler verschiedener Medien hinweg erzählt wird. Die fiktive Story wird mit dem realen Leben der User in einem Alternate Reality Game verknüpft. Neben spannender Unterhaltung befasst sich die Community mit den aktuellen Finanz- und Sicherheitsthemen unserer Zeit. „Auriga“ steht für den „Fuhrmann“ und stellt in unserem Projekt eine Assoziation mit den Machtmenschen dar, die aus dem Hintergrund die Fäden ziehen.

In “Auriga” werden Entertainment und informative Fakten zu einem innovativen, kollektiven Erlebnis verknüpft. Wir entführen den Spieler auf eine spannende Reise durch die Finanzwelt Frankfurts, welche die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwimmen lässt. Zwei Wochen lang untersucht die Community das Verschwinden des Journalisten Anton, der Dokumente über die Mächtigen der Welt, die Hintergründe der Finanzkrise und die Kontrolle der Gesellschaft entlarvt. Auf den Spuren von Anton und den wahren Drahtziehern tauchen die User tief in das brisante Thema ein. Sie lösen kollektiv komplexe Rätsel im Web und decken die Hintergründe der mitreißenden Story in Live-Events auf.

Client name
Eigenproduktion
Skills
transmedia
Category